Bericht zur Prüfungsleiterschulung am 20.03.16

Zur Prüfungsleiterschulung hatte der LRO des Landesverbandes Berlin Brandenburg geladen. Mit dem ausrichtenden Verein, dem HSV Strausberg wurde ein Verein gefunden der hierfür hervorragende Voraussetzungen bot. Ein prima ausgestattetes Vereinsheim und eine sehr gute Verpflegung der Anwesenden ließen die Prüfungsleiterschulung  zu einer sehr angenehmen Veranstaltung des Landesverbandes Berlin-Brandenburg werden. Hier geht ein großes Dankeschön an Andreas Streufert und seinen Vereinskolleginnen.

 

Nach einer kurzen Besprechung zum Tagesprogramm führte der LRO des Landesverbandes, Matthias Müller recht zügig aber doch ausführlich mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation  durch den Kurs. Die allgemeine Prüfungsorganisation sowie das gesamte Formularwesen wurden besprochen und es gab viele nützliche Hinweise.

Der 2.Teil der Prüfungsleiterschulung behandelte die Vorstellung des Prüfungsleiterprogrammes, welches sich aktuell im Abschluss der programmierarbeiten befindet und nach Möglichkeit  zur Jahresmitte den Vereinen zur Verfügung stehen soll.

Die Präsentation des Prüfungsleiterprogrammes erfolgte durch Ben Oliver Kruse der auch wesentlich an den Programmierarbeiten beteiligt ist.

Die Begeisterung der Anwesenden war deutlich und führte teilweise sogar dazu, dass Ben seine Ausführungen unterbrechen musste. Die meist gestellte Frage war an dieser Stelle, „wann das Programm endlich zur Verfügung stehe“…….

Abschließend gab es noch eine Fragerunde, in der die Anwesenden Fragen stellen konnten, bezüglich der PO oder auch allgemein „Querbeet“.

Trotz des miesen Wetters, welches an diesen Tag aber für die Angereisten eine nur untergeordnete Rolle spielte, nahmen  24 Sportfreunde aus 14 Vereinen an dieser Schulung teil.

  

Matthias Müller

LRO