Helferlehrgang des LV Berlin-Brandenburg am 17./18.03.2018

 

Ausrichtender Verein: HSV Lauchhammer e.V

                                 Elsterwerdaer Str. 51, 01979 Lauchhammer

                                 www.hsv-lauchhammer.de

 

Anmeldung:

  1. Vorsitzender des LV Berlin/Brandenburg

Thomas Daum

Tel.: 0174/2189782

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unterkünfte: Liste folgt

Ablauf:

Samstag 17.03.18

 

- 9:30 Uhr Treffpunkt für alle Schutzdiensthelfer / Begrüßung

- 10:00 Uhr Beginn der praktischen Ausbildung der Schutzdiensthelfer

- am Abend gemütliches Beisammensein mit Fachgesprächen im

  Vereinsheim

 

Sonntag 18.03.18

- 09:00 Uhr Beginn der praktischen Ausbildung der Schutzdiensthelfer

- ca. 16:00 Uhr Beendigung des Lehrganges

 

!!!Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt!!

Informationen:

Der Helferlehrgang bietet allen interessierten Schutzdiensthelfern des Landesverbandes, sich unter fachkundiger Leitung durch die Bundeshelfer Oliver Knospe und Dirk Schimank ausbilden zu lassen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Helferschein des Landesverbandes zu erlangen, dieser berechtigt das Figurieren von Prüfungen.

Am Ende des Lehrganges werden die Schutzdiensthelfer (Teil 1, Teil 2, Ersatz) der diesjährigen Landesmeisterschaft benannt. Hierzu muss von den Helfern am Tag des Lehrganges zugesichert werden, dass diese Helfer den Trainingstermin der LM und den Termin der LM wahrnehmen können.

Weiterhin bietet dieser Lehrgang Hilfestellungen und Anregungen in der Schutzdienstausbildung eurer mitgebrachten Hunde.

Unabdingbar für die professionelle Ausbildung der Schutzdiensthelfer ist das Mitbringen geeigneter Hunde. Hierzu sind alle Schutzhundesportler des Landesverbandes angesprochen, um die Ausbildung unserer Schutzdiensthelfer weiterhin zu unterstützen.

 

NEU: Da die Hundequalität und die Anzahl der zur Verfügung gestellten Hunde bei dem letzten Lehrgang den Negativpunkt erreicht hat, ist es jetzt Pflicht bei der Meldung des Schutzdiensthelfers eine Hund-Hundeführer-Kombination zu benennen, die den Lehrgang unterstützt. Ohne Unterstützung einer Hund-Hundeführer-Kombination ist die Meldung eines Schutzdiensthelfers nicht möglich!!! Der Hund muss nicht perfekt ausgebildet sein, muss aber den Anforderungen eines Helferlehrganges genügen, um mit diesem Hund auch eine vernünftige Helferausbildung durchführen zu können!

Es gibt ab 2018 neue einheitliche Helferpässe des SGSV. Diese neuen Helferpässe können bei diesem Lehrgang gegen den alten Helferpass eingetauscht werden. Dazu ist der alte Helferpass mitzubringen. Die alten Helferpässe verlieren ihre Gültigkeit. Nur mit den neuen Helferpässen darf eine Prüfung figuriert werden.

 

Der Landesverband und das gesamte Ausbildungsteam freuen sich auf eine große Anzahl an Meldungen, damit auch dieser Lehrgang wieder ein Highlight im Jahreskalender des LV-B/BB wird.